Dresden 2014

Reisebericht


Dresden ist auf jeden Fall eine Reise wert! Wenn man die Strecke nicht in einem Rutsch fahren muss, ist es aber umso besser!

x

x

09.09.14 Burgebach oder Thomann-City

der erste Stopp machten wir in Thomman-City oder auch Musikerhimmel genannt. Da dieser kleine Ort wie es scheint nur von diesem Musikhaus lebt, ist die Stimmung sehr entspannt, die Bewohner sehr freundlich und wir konnten auf dem Parkplatz am idyllischen See übernachten – perfekt!

IMG_2025

Die Aussicht von unserem Aperoplatz neben dem Tuk

x

x


10.09.14 – 12.09.14 Dresden

was für eine schöne und kreative Stadt. Nicht nur schick und rausgeputzt (auf der anderen Seite des Wassers), sondern kreativ und von jungen Menschen gestaltet im Szeneviertel des Stadt (jaja, so wird das auf Karten benannt).

Der Stellplatz Parkplatz Wiesentorstrasse liegt wirklich sehr zentral, aber direkt am Wasser mit Hundespaziermöglichkeit. OK, hat je nach Zeit viele Hunde, Menschen, Spaziergänger und Fahrräder aber es war doch auch was für die Fellmädels dabei. Der Platz ist einfach ein Parkplatz unter Bäumen, Klo gäbe es in Form von ToiToi und die Entsorgung wäre über eine Schlauchwannekonstruktion. 24 Stunden kostet 14E und wird vom tagsüber anwesenden Parkplatzchef einkassiert. WC-Kasette entleeren kostet zusätzlich, ist aber gut möglich.

Dresden0008

Hinter den Bäumen stehen die Womos – bis zu 40 sollen Platz haben was ich mir nicht vorstellen will

IMG_2040

die Wiese vor dem Stellplatz mit eindücklicher Kulisse

x


13.09.14 Ansbach

Der kostenlose Stellplatz liegt direkt bei einem Freizeitbad und bietet viel Platz und Strom. Da es dauerregnete waren wir nicht so motiviert für die Erkundung. Ausserdem fährt der Zug sehr nahe vorbei, wodurch es wirklich recht laut ist. Als wir da waren, standen einige Wohnwagen von Fahrenden dort und es war viel Trubel. Entsorgung Schmutzwasser nur mit Schlauch möglich.


14.09.14 Zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.