Warum hier nun auch noch Rezepte?

Kochen und backen ist schon seit frühster Kindheit etwas was ich liebe. Schon als Kind hatte ich einen winzigen Elektroherd mit kleinsten Pfännchen – übernommen von meiner grösseren Schwester.

Es gibt auch wenig, was so belohnend ist, wenn man es erfolgreich macht. Heute bin ich beim Kochen mehr so Freestyle unterwegs. Rezepte nutze ich vorwiegend als Inspiration, ausser es geht in eine neue Richtung, z.B. vegane Gerichte.

Vielleicht noch wichtig – ihr findet hier Rezepte mit oder ohne Tier. Auch wenn ich versuche, einiges tierlos zu kochen, gibt es auch anders. Mich interessiert, was ist alles möglich. Und ich liebe es auch unglaublich in fremden Ländern Dinge zu probieren, von denen ich wenig bis gar keine Ahnung habe. Natürlich mit mehr oder weniger Genuss.

Im Wohnmobil kochen ist aber etwas anders. Klar hat man vieles wie zu Hause. Aber z.B. Gasnachschub zu kaufen, ist insbesondere als Schweizerin nicht ganz einfach. So gibt es im Wohnmobil meist eher schnelle Gerichte. Der Reis ist vorgekocht aus dem Beutel, Kartoffelpüree halt Instant und so. Aber so richtig glücklich bin ich damit nicht. Besonders, wenn wir länger unterwegs sind. Und das Brot backen fehlt mir auch.

Und ich habe auch keinen eingebauten Backofen. Meine Freunde kennen die Sprüche, die ich darüber mache. Ich finde ja es darf auch anders sein im Womo. Und wenn schon wenig Platz, brauch es doch kein Backofen.

Dennoch gibt es Dinge die einem Lieb und wichtig sind.  So mache ich mich aktuell daran, gewisse Dinge zu optimieren und mich mit neuen Helfern vertraut zu machen. Ein Dampfkochtopf geht schon länger mit uns auf Reisen. Am Omnia habe ich lange rumstudiert. Brauche ich den wirklich – schliesslich braucht der ja auch Gas. Und überhaupt, was braucht man wirklich und wie findet man das raus bei was, dass man noch nicht kennt? Anderseits, wenn einem etwas immer wieder durch den Kopf geht, muss man es vielleicht einfach mal testen. Und dann ist mir unser sicher 20 Jahre alter Gaskocher  in den Sinn gekommen, für den es in ganz Europa Gas gibt.

Ja und nun teste ich, was sich da so machen lässt. Und was soll ich sagen, das macht so viel Spass. Ich würde also sagen, ja man braucht einen Omnia, wenn man Spass am kochen, backen & essen hat. Und darum will ich das mit euch hier teilen.